×

Dieses Angebot gilt bis Dienstag, 03.12.2019 ab einem Bestellwert von 100€ - Nur solange der Vorrat reicht!

INFO
-> Gratis CBD Blüten "Wanda's Kraut" im Wert von 40€ / -> Weitere Infos
-> Gratis Gleichdick Alu-Grinder im Wert von 34,90€ / -> Weitere Infos

  • search_icon
  • 0 cart_icon

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Portabler Vaporizer vs. Vaping Pen: Welchen Dampf bevorzugst Du?

Portabler Vaporizer vs. Vaping Pen: Welchen Dampf bevorzugst Du?

Egal, ob man Einsteiger ist und gerade auf der Suche nach seinem ersten Verdampfungs-Inhalator, oder ob man bereits seit längerem ein begeisterter Vape-Enthusiast ist, die Welt der Verdampfer ändert sich ständig und man fragt sich schnell, welcher Vaporizer der beste oder der richtige ist.


Bei den zahlreichen Modellen, die mittlerweile auf dem Markt sind, ist die Frage berechtigt und nicht so einfach zu beantworten, wie mancher vielleicht denkt. Die Entscheidung über den richtigen Vaporizer hängt heute weniger von den allgemeinen Qualitäten und Preisen der Geräte ab, sondern vielmehr von den individuellen Bedürfnissen des Benutzers. Möchte dieser sein Gerät auch unterwegs verwenden, grenzt das die Auswahl auf portable Vapes ein. Doch auch in dieser Kategorie gibt es noch sehr viele Geräte mit zum Teil sehr großen Unterschieden.

Der individuelle Lifestyle entscheidet über den richtigen Vaporizer

Hat man sich dazu entschlossen, einen tragbaren Vaporizer zu kaufen, ist als nächstes entscheidend, für welche Art der Anwendung man ihn anschafft und welchen Anspruch man an die Handhabung und letztendlich auch den Dampf hat. Ein Vapor-Pen entspricht in seinen Funktionen, der Optik und Haptik tendenziell einer E-Zigarette. Die Pens sind schon recht günstig zu haben und manchmal so klein, dass man sie sich, wie eine gewöhnliche Zigarette, hinters Ohr stecken könnte. Tragbare Vaporizer dagegen sind trotz ihres ebenfalls meist handlichen Formats ein wenig größer, dafür haben ihre Verdampfungskammern etwas mehr Volumen, wodurch sie sich besser für den Genuss in einer kleinen Gruppe eignen. Darüber hinaus bieten sie einen stärkeren Zug. Die aktuelleren Modelle ermöglichen ein wesentlich exaktere Regelung der Temperatur über ihre Displays.

Analysiere deinen Vape-Typ, stark oder mild, allein oder in der Gruppe

Je nachdem wie stark der Dampf sein soll, wie genau man die Temperatur unter Kontrolle haben möchte, und ob man seinen Vaporizer für sich alleine nutzt, oder ihn schon gern mal teilen und in die gepflegte Runde geben möchte, wird man sich für einen Vaping-Pen oder einen Handheld-Vaporizer entscheiden. Der Kauf eines Vaporizers sollte im besten Fall heute keine Preisentscheidung mehr sein. Natürlich macht es Sinn sich nach dem besten Preis für das Wunschgerät umzusehen, und ein guter Preis schließt bei Vaporisierern Qualität nicht aus. Viele gute Hersteller haben Geräte auf dem Markt, die erschwinglich sind. Doch in erster Linie gilt es vor dem Kauf seine individuellen Ansprüche an den Vaporizer zu ermitteln, und anschließend einen dazu passenden zu finden.