×
  • search_icon
  • 0 cart_icon

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Magazin

Eine kurze Reise durch die Geschichte des Vaporisierens
Ist heute von Vaporizern die Rede, denken die meisten unmittelbar an den Konsum von Cannabis. Manche andere assoziieren den Begriff auch mit E-Zigaretten. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Kräuter Vaporizer (Dry Herb Vaporizer) und Vaporizern für Flüssigkeiten (Liquid Vaporizer, z.B. Vaping Pens). Die Kräuter Vaporizer können aber weit mehr als eine Zigarette ersetzen oder mit Cannabis[...]
Das Geschmackserlebnis Vaporizer
Es ist immer wieder faszinierend, mit anzusehen, wenn alte Veteranen des Cannabis-Gebrauchs den ersten Dampf eines Vaporizers inhalieren, der mit einem guten Strain gefüllt ist. Wenn man einige Jahre Gras geraucht hat, dann denkt man, man weiß, wie das schmeckt. Auch glaubt man, dass man die geschmackliche Vielfalt von Cannabis kenne und die Sorten gut[...]
Warum CBD im Vaporizer schneller wirkt
Cannabidiol (CBD) entwickelt sich derzeit zu einer der beliebtesten und vielversprechendsten Substanzen, die zur Förderung der Gesundheit eingenommen werden. Es ist quasi ein rein natürlichen Medikament und kann auf verschiedene Art und Weise eingenommen werden. Man kann CBD-Öl zur Ernährung hinzufügen, es direkt oral einnehmen oder es in verschiedenen Arten von Salben und Lotionen verwenden.[...]
Lässt sich kristallines CBD vaporisieren?
Cannabidiol nehmen die Menschen in sehr unterschiedlichen Varianten zu sich. Der eine träufelt sich mit der Pipette einige Tropfen CBD-Öl in den Mundraum, der andere trinkt Hanfblütentee. Wieder andere wenden CBD äußerlich an als Creme, Salbe oder Tinktur. Aber selbstverständlich wird CBD auch geraucht oder mit dem Vaporizer inhaliert. Wer CBD verdampfen möchte, für den[...]
Cannabis im Vaporizer – Liegt die Zukunft in der flüssigen Form?
Die Tage des Verbrennens von Cannabis neigen sich dem Ende. Immer mehr Menschen verzichten auf diese ungesunde Form der Einnahme und wenden sich dem Verdampfen zu. Wer sich einen Vaporizer kauft um damit Cannabis zu verdampfen, der steht irgendwann vor der Frage, wie viel Pflanzenmaterial er in die Kräuterkammer geben soll. Wie fest soll man[...]
Guarana und Mate vaporisieren gegen Antriebsschwäche
Wenn wir durch Wiesen und Wälder schreiten, vergessen wir nur zu leicht, welcher Reichtum uns umgibt. Frühe Kulturen waren von den Pflanzen ihrer direkten Umgebung abhängig. Als Nahrung, als Rohstoff und als Medizin. Mittlerweile mag vieles von dem Wissen in Vergessenheit geraten und in der Bevölkerung nicht mehr präsent sein. Doch für diejenigen, die heute[...]
Linde und Rosmarin vaporisieren bei Herzkrankheiten
Vieles, was wir unter dem Begriff Kräuter versammeln, ist eigentlich nicht wirklich ein Kraut-Gewächs. Unter den Heilpflanzen sind Wurzeln, Früchte und Blätter von Bäumen und Sträuchern, und auch Gräser oder Blumen. Man möchte beinahe meinen, alles, was die Natur hervorbringt, könnte für die Behandlung von Krankheiten und Beschwerden eingesetzt werden. Auf jeden Fall aber kann[...]
Johanniskraut und Melisse vaporisieren gegen Menstruationsbeschwerden
Zu Zeiten, als Männer noch mit simplen Waffen Tiere zur Gewinnung von Nahrung und Kleidung erlegten, sammelten Kinder, Frauen und Ältere eines Dorfes schon Kräuter. Einige davon sollten Nahrung schmackhafter oder auch haltbarer machen. Aber die Menschen wussten auch schon um die Heilwirkung der Pflanzen, die sie Sammelten und später teilweise selbst kultivierten. Der Vaporizer[...]
Baldrian und Hopfen vaporisieren gegen Schlafstörungen
Viele Kräuter, die wir in der Natur finden, in Geschäften kaufen, oder sogar zuhause selbst züchten können, werden in alten Lehren der Volksmedizin beschrieben. Seit Jahrhunderten oder sogar Jahrtausenden leisten sie den Menschen gute Dienste. Kräuter werden je nach Einsatzgebiet äußerlich angewendet, oder auf unterschiedliche Art und Weise eingenommen. Teezubereitungen sind zum Beispiel beliebt. Das[...]
Damiana und Eisenkraut vaporisieren gegen Blasen- und Nierenleiden
Die zwei Substanzen, die in Vaporizern hauptsächlich zum Einsatz kommen, sind Cannabis und Tabak. Die Konsumenten dieser beiden Pflanzen machen sicher den Löwenanteil unter den Besitzern von Vaporizern aus. Vielleicht ist es an der Zeit, sein Gerät mit neuen Augen zu betrachten. Wenn man sich die Informationen zu Nutze macht, die man im Internet finden[...]