×
  • search_icon
  • 0cart_icon

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Vaping Styles: Vom Mund in die Lunge oder direkt?

Vaping Styles: Vom Mund in die Lunge oder direkt?

Vaporizer sind nützliche Hilfsmittel zur Inhalation von Kräutern oder Extrakten. Aber für die Anwender sind sie oft mehr als das. Egal ob Vaporizer für den Genuss in der Freizeit oder Medizingerät, man entwickelt so seine eigenen Rituale und seine individuellen Präferenzen im Umgang mit den Vapo. Einer der Punkte, bei der sich die Geister scheiden, ist die Art und Weise, wie man den Dampf inhaliert.


Abkürzungen aus dem Vapo-Vokabular: MTL und DTL

Die Vaping-Kultur entwickelt ihren eigenen Wortschatz und eigene Kürzel, so dass ein Laie einem Gespräch von Experten kaum folgen kann. Für die Inhalationstechniken Mouth to Lung (Vom Mund zur Lunge) oder Direct to Lung (Direkt in die Lunge) werden meist ihre Abkürzungen MTL und DTL verwendet. Im Prinzip beschreiben die Begriffe bereits, was mit den Techniken gemeint ist. Wer sich bereits gefragt hat, ob er seinen Vaporizer richtig verwendet und auf die korrekte Art und Weise inhaliert, der kann sich also beruhigen. Es gibt hier weder Falsch noch richtig, sondern nur persönliche Präferenzen.

Mouth To Lung Vaping (MTL)

MTL wird auch gerne M2L abgekürzt und ist der Vaping-Stil, der dem Rauchen am nächsten kommt. Man zieht den Dampf dabei zunächst in den Mundraum, bevor man den Mund dann öffnet und einatmet. Der Unterschied zum Zug an der Zigarette ist, dass man beim Mouth to Lung vapen eher lang und sanft zieht, während man von der Zigarette meist einen kurzen harten Zug nimmt. Die meisten Einsteiger wenden die MTL-Methode an, da sie für vorsichtige Züge geeignet ist. MTL entfaltet auch weniger Geruch und sichtbaren Dampf, es ist also die diskretere Variante, seinen Vaporizer zu verwenden.

Direct To Lung Vaping (DTL)

Die Direct to Lung Methode kann sowohl mit DTL als auch mit D2L abgekürzt werden, manche sagen auch Straight to Lung, also STL dazu. Erfahrene Vapo-Nutzer, die sich mit ihrem Kraut und ihrer Lunge auskennen, verwenden diesen Vaping Stil ganz gerne. Bei den ersten Versuchen fühlt es sich für manche etwas befremdlich an und kommt ihnen schwierig vor, obwohl es eher der normalen Atmung entspricht als die MTL-Methode. Hat man den Vaporizer abgesetzt, kann man versuchen, den Dampf noch in der Lunge zu behalten, um mehr Wirkstoffe aufnehmen zu können. Allgemein ist die DTL-Technik sehr gut dazu geeignet, sehr tiefe und kräftige Hits zu nehmen.

Welchen Vaping Stil bevorzugst Du?

Für diejenigen unter den Vapo-Freunden, die eine sehr starke Wirkung brauchen oder wollen, ist die Direct to Lung Inhalation der richtige Vaping Stil. Anfänger sollten sich nur langsam an die DTL-Methode heranwagen, denn Hustenanfälle sind keine Seltenheit. Für die meisten wird der MTL Vaping Stil die Methode der Wahl sein, da sie diskret, angenehm und leicht in der Durchführung ist. Außerdem provoziert sie weniger Reizungen im Hals oder Husten. Selbstverständlich muss man sich auch nicht festlegen und kann den Vaping Stil je nach Situation seinen Bedürfnissen anpassen.

Leave a reply