×
  • search_icon
  • 0cart_icon

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Der DaVinci IQ Vaporizer Reinigungs-Guide

Der DaVinci IQ Vaporizer Reinigungs-Guide

Der IQ aus dem Hause DaVinci zählt weltweit zu den besten tragbaren Dry Herb Vaporizern. In Tests und Vergleichslisten ist das Modell stets weit oben zu finden. Und viele Nutzer loben den reinen Geschmack und den kräftigen Dampf, das Handling oder das unverwechselbare Design. Die einzige Sache, die den Besitzern des IQ wenig Freude bereitet, ist die Reinigung des Geräts. Er hat viele Winkel und schwer zugängliche Stellen, daher benötigt eine gründliche Reinigung etwas Zeit und Mühe. Im Folgenden also ein paar Tipps, wie man sich die Reinigung des Flaggschiffs unter den DaVinci Vaporizer Modellen ein wenig erleichtern kann:


Was wird gebraucht, um den IQ Vaporizer zu reinigen?

Zunächst ist es wichtig, dass man das nötige Equipment hat um den IQ zu putzen. Für die Reinigung des DaVinci benötigt man einen Alkoholtupfer, sowie einen Reinigungsalkohol, dann noch Wattestäbchen und eine kleine Pfeifenbürste. Das ist eigentlich auch schon alles, mehr wird nicht benötigt.

Vaporizer nach der Session reinigen

Seinen Vapo nach der Verwendung direkt zu reinigen, insbesondere die Kräuterkammer, erspart einem auf lange Sicht viele Mühen bei der gründlichen Reinigung, außerdem erhöht es die Chancen für eine lange Lebensdauer des Geräts.

Demontage des DaVinci IQ

Zuerst öffnet man die obere Deckelklappe, und drückt das Mundstück samt Silikondichtung heraus. Diese zwei Teile trennt man nun noch voneinander. Mit dem integrierten Werkzeug kann man anschließend die Aroma Kammer herausziehen und den Deckel der Kammer entfernen. Nun öffnet man die untere Deckelklappe, sind noch Kräuter in der Kräuterkammer, so entfernt man diese ebenfalls mit dem Werkzeug. Damit ist der IQ bereits zerlegt und für die Reinigung vorbereitet.

Vaporizer-Reinigung mit Alkohol

Man taucht die Pfeifenbürste in den Reinigungsalkohol und putzt damit zuerst den Dampfpfad von oben, anschließen auch die Kräuterkammer und die Aromakammer. Mit Alkohol-getränkten Wattestäbchen lassen sich die Außenseite der Heizkammer und die Zirkonium-Perle, die die Kammer verschließt, reinigen. Den Alkoholtupfer nimmt man für hartnäckige Ablagerungen im Dampfpfad oder der Kräuterkammer. Da der Alkohol vor dem nächsten Gebrauch des Geräts vollständig verflogen sein sollte, sollte man beim Befeuchten der Bürste und der anderen Utensilien vorsichtig und sparsam sein.

Die Reinigung des Dampfpfades

Mit einem kleinen Tuch, das man ebenfalls leicht mit Alkohol befeuchtet, kann man die Oberflächen vor dem Dampfpfad des DaVinci IQ wieder zum glänzen bringen. Für das Innere kann man sehr gut Wattestäbchen verwenden. Man schiebt sie immer wieder durch den Pfad. Bleiben frische Q-Tips oder das Tüchlein sauber, ist das Mundstück gereinigt.

Die Außenseite des IQ reinigen

Für den Mantel des DaVinci benötigen wir keinen Alkohol, ein leicht feuchtes Tuch zum abwischen sollte hier vollkommen ausreichend sein. Bei Flecken einfach etwas stärker Reiben und stets darauf achten, dass kein Wasser ins Gerät gelangt.

Die Reinigung der Kleinteile

Das Mundstück, die Aromakammer und andere Kleinteile des DaVinci IQ kann man hervorragend sauber bekommen, indem man die Teile in eine Schüssel mit dem Reinigungsalkohol einlegt. Durch wiederholtes Umrühren unterstützt man die Reinigung noch. Sind die Ablagerungen abgelöst, so spült man die Teile mit Wasser und trocknet sie mit einem Papiertuch.

Abschluss der Vaporizer Reinigung

Hat man alle Teile sorgfältig geputzt, setzt man den IQ wieder zusammen, auch die Aromakammer wird wieder eingesetzt. Dann schaltet man das Gerät ein und heizt auf maximale Temperatur auf. Auf diese Weise verflüchtigen sich alle Alkoholreste, die noch im Gerät verblieben sind. Das Gerät ist nun wieder frisch und Einsatzbereit.

Leave a reply